language

Sprache wählen

Weichen und Kreuzungen Begriffsbestimmung Weichen Allgemeine Weichenbeschreibung Blatt: 300-02 (erforderliche Angaben zur Offertstellung) Spurweite mit Angabe der Messebene (14 mm / 10 mm unter SO) Baulänge nur anzugeben, wenn ein bestimmtes Maß gefordert wird. Schienenbefestigung bei Vignolweichen - mit Stahl-, Holz- oder Betonschwellen, - auf Rippenplatten oder Flachstahlunterlagsplatten, - mit Klemmplatten oder Spannklemmen bei Rillenschienenweichen, - mit Spurstangen und/oder Stahl-, Holz-, Betonschwellen; bei Schwellen Angabe der Befestigungsart Art der Umstellung - Hand- oder Fernbedienung, - mit/ohne Stell- bzw. Signalbock oder Umstellvorrichtung (in der Regel im Mittelkasten), - Anordnung des Bockes rechts oder links (in der Regel am gebogenen Strang), - Befestigung auf langer Bockschwelle (in der Regel bei Stellbock) oder Trageisen (in der Regel bei Signalbock), - mit/ohne Laterne bzw. Rückstrahlsignal Heizeinrichtung Art der Weichenheizung; mit/ohne Mitlieferung Lage der Weiche Freie Lage oder in Verbindung liegend, Skizze beifügen Schienenstöße Bohrungen der Schienenenden; mit/ohne Laschen und Anzahl der Isolierstöße. Materialgüten Art der Abnahme Lieferzeit Preisstellung Ohne Maßstab/Prinzipskizze Ausgabe 08/10